Auf dem Holzweg im Mendlingtal
von Marcel Kalisch
Zugriffe: 132

Eine Reise zurück in die Vergangenheit. Eine Reise zurück in die Zeit der Hammerherren, in die Zeit der Schmiedegesellen, zurück in die Zeit der Holzknechte. Im Mendlingtal trifft Geschichte auf Natur - dreieinhalb Kilometer durch das Tal, wo einst die Hammerherren, Schmiedegesellen und Holzknechte auf Stegen, Brücken und Waldwegen durch die atemberaubenden Schluchten und den idyllischen Auwäldern während ihrer Arbeit stolzierten. Tauchen Sie in die wunderbare Reise am kühlen, klaren Wasser ein. Eine Reise durch das Mendlingtal, fernab vom Alltag, fernab vom Stress.

Weiter lesen
MTB Tour Lainzer Tiergarten
von Marcel
Zugriffe: 134

Bericht folgt...

Weiter lesen
MTB Tour im Wienerwald: Strecke Wiener Hütte - Pappelteich
von Marcel Kalisch
Zugriffe: 502

Der Wienerwald ist mit seiner Fläche von rund 135.000 Hektar nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel bei den WienerInnen und seinen BesucherInnen aus der ganzen Welt, sondern ist auch mit seinem Buchen-Vorkommen der größte Wald in Mitteleuropa. Aber nicht nur das macht den Wienerwald einzigartig, denn einzigartig ist auch, dass der Biosphärenpark Wienerwald einer von nur zwei Biosphärenparken weltweit ist, welcher am Rande einer Millionenstadt liegt - einzigartig eben. Der Wienerwald ist Lebensraum, aber auch Erholungsraum für die unterschiedlichsten Aktivitäten. Die hügelig bis mittelgebirgsartig ausgeprägte Struktur ist vor allem auch bei RadfahrerInnen als Ausflugsziel sehr beliebt, wobei gerade das Mountainbike (MTB) vorrangig zum Einsatz kommen kann bzw. sollte. Wir waren neugierig. Neugierig auf einen Ausflug einer etwas anderen Art. Neugierig auf den Wienerwald. Neugierig, dieses Mal eine Region nicht mit den Füßen zu erkundschaften, sondern mit dem Bike. Die ausgewählte Route sollte also unsere Neugierde auf über 30 Kilometer stillen, vorbei an Liesing und entlang des Liesingbaches, vorbei am Klassiker für Sonntagsausflügler der Wiener Hütte, entlang der Pappelteichstrecke, an den drei Eichen (Kraftplatz), vorbei an der Ortschaft Breitenfurt-West, dem Laab im Walde, dem Maurerwald, der Lainzer Mauer, dem Wilder Berg und und und… Eine Premiere wie eine heiße Schokolade.

Weiter lesen
Kärnten - von Wörthersee über Kasnudeln bis Nockberge
von Marcel Kalisch
Zugriffe: 282

Für dich, für mich oder für unsere liebsten Angehörigen ist es irgendwie schon selbstverständlich geworden - wir suchen uns eine interessante Region heraus, welche wir besichtigen wollen und nachdem wir die nötigsten Sachen beinander haben, geht die Reise auch schon los. Aber hast du dich einmal gefragt, wie die Menschen es in dieser Ziel-Region schaffen sich selbst oder ihre Familien zu ernähren/finanzieren? Es gibt Regionen oder Länder, bei denen die Menschen gezielt vom Tourismus leben und diesen auch benötigen. Kärnten ist eine solche Region, von der wir es vielleicht nie gedacht hätten. Das Bundesland Kärnten ist die Bedeutung für Naturraum, ein Ort für Erholung und Rückzug, ein Ort, an dem viele Menschen zu Hause sind. Der Ländliche Raum Kärnten ist mit seinen mittelständischen und landwirtschaftlichen Unternehmen zugleich ein wichtiger Wirtschaftsstandort für neue Innovationen. Nur durch diese Innovationsaktivitäten der kleinen und mittleren Unternehmen ist es möglich, in dem ländlichen Raum Kärnten Arbeitsplätze zu schaffen und nicht zuletzt auch die Wettbewerbsfähigkeit innerhalb der Region zu sichern. Meine Reise durch Kärnten lief also etwas anders ab, als die bisherigen Sightseeing-Touren durch unentdeckte Ecken dieser Welt. Auf dieser Reise war es für mich von besonderer Bedeutung in Erfahrung zu bringen, welche Innovationen in Kärnten sich etablieren konnten und für die BewohnerInnen dieser Region entscheidend für ihren Lebensunterhalt sind.

Weiter lesen
Die Myrafälle in Muggendorf
von Sandra Ivankovits
Zugriffe: 717

Ein freier Sonntag, wunderschönes Sommerwetter und noch nichts für den Tag geplant - das schreit nach einem Tagesausflug und dieses mal sollte es für uns nach Muggendorf zu den Myrafällen gehen, ein seit dem Jahre 1885 bestehender Wasserfall. Für uns Naturliebhaber ein tolles Ausflugsziel, wo wir neben teilweise anstrengendem Treppensteigen auch gleich die angenehme Kühle der Wasserfälle genießen durften.

Weiter lesen